Ein guter Anzug

Ein guter Anzug

 

Ein Mann sollte aussehen, als ob er seine Kleidung mit Intelligenz gewählt hat, setzen Sie sie sorgfältig auf. . . und dann alles über sie vergessen. Dies sind sehr notwendige Gegenstände für Stadt und Land. Man sollte diese in einer so großen Menge haben, wie es vernünftigerweise praktikabel ist - vielleicht, gemäß den reichlich Mittel mäßig angewandten, sechs für die Stadt und sechs für das Land, das am Anfang und ein oder zwei jedes Jahr an der Spitze am Anfang unterwegs ist.

Insgesamt werden Sie wahrscheinlich feststellen, dass eine Vielzahl von Stoffgewichten nützlicher ist als eine Vielzahl von Farben und Mustern. Für englische Sommerkleidung und tropische Orte benötigen Sie Stoffe in den leichteren Gewichten. Die beste Art von normalem Tuch ist Wollkammgarn (normalerweise aus Merinowolle) und es kommt in den so genannten Super 100s bis 150s (diese Zahl bezieht sich auf die Feinheit des Garns) und super leichtem Kammgarn oder Mohair. Dann gibt es auch Rohseide (oder Tussore). Vicuña stammt von einem peruanischen Mitglied der Kamelfamilie. Sie sind kleine wilde Kreaturen und das Vlies wird jedes zweite Jahr geerntet, wenn die Kreaturen in Gehegen getrieben und in einem System geschoren werden, das sich seit der Zeit der Inkas kaum verändert hat; außer dass geschorene Tiere nicht mehr geschlachtet werden - nicht zuletzt wegen ihrer relativen Seltenheit. Jede Kreatur macht nur etwa 250 g der luxuriösen, flaumigen Unterwolle und Sie würden die Ernte von 40 Tieren benötigen, um genug für nur einen Decklack zu rendern. Es ist beruhigend teuer und Sie suchen, zu den aktuellen Preisen, um etwa £ 5.000 nur für das Tuch für einen Anzug. Der überlebensgroße Lord Castlerosse (später 6. Earl of Kenmare) trug Abendkleidung aus tintenblauem Vicuña und rief aus: "Was ist das Gute daran, ein Viscount zu sein, wenn man nicht auf Kredit leben kann?" Die Inkas glaubten das nur ihre königliche Familie sollte Vikunja tragen. Die einzigartigen Vorzüge dieses Tuches ergeben sich aus der Feinheit jedes Vicuña-Haares, das zwischen 10 und 12 Mikron liegt. Dies ist mit gewöhnlichen Hausschafen (Ovis aries) bei 30 Mikron oder menschlichem Haar bei etwa 50 Mikron zu vergleichen. Als nächstes kommt Angora (Capra aegarus hircus - der gebräuchliche Name stammt aus dem türkischen Ankara kecisi), die von einer Ziege (Mohair) stammt: diese kommt bei ungefähr 11-15 Mikron vor; Merinoschafwolle ist 12 - 22; Guanaco (Lama Guanicoe, ein großes südamerikanisches Lama) ist 14 - 18; Königliches Baby Alpaka (Vicugna Pacos) ist um 19; Cashmere (Capra Hircus Blythi) ist 14 - 19 und Alpaka ist 18 - 40. Es gibt Mischungen dieser Wolle - vor allem mit Seide und Leinen, für leichtere Stoffe.

Wenn Sie jedoch wirklich darauf eingehen möchten, gibt es eine enorme Auswahl an Gewichten, Bindungen und Mustern. Holland & Sherry ist eines der bekanntesten Tuchhäuser und kann nahezu alles auf dem Markt liefern. Aber wenn Sie das seltenste und beste aller Kleidungsstücke, Vicuña, wollen, müssen Sie (oder Ihr Schneider) zu einem Händler namens Loro Piana in der Bond Street gehen. Dazu passen 93 Prozent Vikunja und 7 Prozent Seidenmischung - die Seide soll die Form behalten. Es gibt eine verwirrende Vielfalt von Stoffen, Mustern und Arten von Stoffen, und es ist nicht das Ziel dieses Buches, etwas Bestimmtes zu empfehlen, weil die Auswahl in solch einem Detail eine rein persönliche Angelegenheit ist. Einige allgemeine Umrisse können jedoch hilfreich sein. Wie oben erwähnt, gibt es Super-Kammgarn mit einer Länge zwischen 100 und 220 mm, die zwischen 7 und 9 Unzen wiegen. Einige gute Beispiele für die leichteren Stoffe sind die Holland & Sherry Whisperlight- und Capri-Serien oder die Dormeuil Microtwist-Reihe.

Für Herbst und Winter Gewicht Lounge-Anzüge gibt es Kammgarn und Flanell (Flanell ist ein locker gewebtes Wollgarn, ursprünglich in Wales im siebzehnten Jahrhundert gemacht), in der Regel zwischen 10 bis 13 Unzen (und beachten Sie, dass hier imperialen Messung noch scheint herrschen). Moderne Lebensbedingungen bedeuten, dass die Nachfrage nach Lounge-Anzugstoffen bei 16 Unzen oder mehr gering ist. Allerdings solltest du in West of England Tweed unbedingt mindestens einen Anzug haben, der ziemlich schwer ist. Andere berühmte Stoffmarken sind Scabal und Wain Shiell. Jede gute Garderobe hat ein Archiv, das in regelmäßigen Abständen geräumt werden sollte, aber nur dann, wenn die Gegenstände nach einer erschöpfenden Gartenarbeit zum Lagerfeuer oder zur örtlichen städtischen Müllkippe passen.

Ich würde empfehlen, zwei- oder dreiteilige Anzüge in zweireihigem Stil für die Stadt zu haben. Es ist vor allem persönliche Vorliebe, aber ich fühle, dass der Doppelreiher-Stil ist metropolitan - die Front echo formelle Gehrock. Die Details dazu könnten sehr vernünftig wie folgt aussehen. Der Mantel sollte drei schräge Haupt-, Seitentaschen haben (normalerweise mit Klappen), einschließlich einer Tickettasche auf der rechten Seite. Sie sollten sechs Knöpfe auf der Vorderseite des Mantels haben, einschließlich der zwei "Display" -Tasten (eine auf jeder Seite oben). Sie können Brandenburger Manschetten (umgeschlagene Manschetten) auf den Mantel Ärmeln mit Manschetten (Turn-ups zu den meisten von uns) an der Hose zusammenbringen. Es ist ein Mythos, dass man keinen Hosenrock mit zweireihigem Anzug tragen sollte. Wenn Sie den Zweireiher-Stil haben, ist es egal, ob Sie eine Weste haben, weil die Vorderseite gut bedeckt ist. Am besten wäre eine einreihige Weste mit zweireihigem Mantel. Ebenso wäre es perfekt, wenn man entweder eine einreihige oder zweireihige Weste (wenn eine zweireihige Weste auch Revers hat) mit einem einreihigen Mantel hat.

Silk Mantel Futter kann so sein, wie Sie Ihre Laune nimmt (vielleicht hell, aber wahrscheinlich nicht gemustert). Auf jeden Fall werden Sie feststellen, dass jede Firma ihren eigenen Hausstil für Ärmelfutter und innere Hosenbesätze hat - und sie kommen normalerweise in einer Vielzahl von Streifen auf Weiß oder Creme. Diese Verkleidungen erscheinen nur und es hat wenig Sinn zu versuchen, über die Spuren zu treten und nach etwas anderem zu fragen. Zum Thema Übertreten der Spuren: ein paar Mal fragte ich nach einreihigen Anzugmänteln mit quadratischen Fronten - nicht abgerundet. Das erste Mal wurde diese Bitte mit einem Saugen von Zähnen und einem seitwärts gerichteten Blick und der Frage beantwortet, ob ich "sicher" war. Sicher, ich war mir sicher. Wie auch immer, der Mantel war ziemlich quadratisch geschnitten, außer "nur abgestumpft, Sir" - dann ein Ausdruck der stillen Verwunderung, dass es funktioniert hat. Nun, das Abstumpfen wurde immer aggressiver, bis ich aufgab. Ähnliches passierte mit einem tintenblauen Mohair-Anzug, den ich einmal bespitzelt habe: Es wurde nie über Futterstoffe diskutiert und es wurde in schwarzem Futter inklusive der Ärmel fertig - als ob man mir sagen würde: 'wenn du einen Mohairanzug trägst, und in der Stadt, Sir, müssen wir konservativ sein, nicht wahr? Mein Guv'nor säumte immer Mohair in Schwarz und seine Guv'nor vor ihm. Wenn es für sie gut genug war, Sir, dann ist es ziemlich gut genug für uns. "Die meiste Zeit haben sie einen Punkt - und es ist viel einfacher, mit dem Fluss zu gehen.

Die Konvention für Lüftungsöffnungen ist, dass ein einreihiger Mantel keine oder eine Entlüftung hat und zweireihiger Mantel keine oder zwei Belüftungsöffnungen hat, wie Sie es wünschen. Auf Manschettenknöpfen: eine Menge Tosch wurde geschrieben (einige davon in renommierten nationalen Zeitungen). Die Regel ist ganz einfach, dass Sie so viele oder wenige haben können, wie Sie möchten - solange die Unsicherheiten der unteren Mittelschicht nicht durch Bemerkungen über "einen Knopf vom Hals verloren" erschüttert werden, wenn Sie es wagen drei zu haben. Seltsamerweise gibt es keine ähnliche Bemerkung darüber, nur zwei oder sogar einen zu haben. Eines ist ein bisschen "Carnaby Street" (eine Londoner Straße, zentral für die abenteuerlustigen Modedesigner der "Swinging [19] 60s" und ihrer "Peacock Revolution"). Vier ist jedoch üblich und es ist auch üblich (wenn auch etwas bedauerlich), nur die unteren zwei mit echten Knopflöchern und die oberen zwei als Dummies zu haben. Anderson & Sheppard machen alle Dummies - es sei denn du fragst freundlich. Anderson & Sheppard wurden 1906 gegründet. Per Anderson wurde vom berühmten Frederick Scholte ausgebildet. Anderson & Sheppard geben bekanntlich keine Interviews. Sie machten keine Ausnahme für mich, aber ich habe ihre Kontaktdaten eingefügt. Vielleicht, wenn Sie angeben, dass Sie einen Anzug von ihnen wollen, werden sie zu Ihnen sprechen. In ihren ehemaligen Räumlichkeiten (in der Savile Row - sie befinden sich jetzt in der Old Burlington Street) hat Fred Astaire den Teppich aufgerollt und auf dem Parkettboden getanzt, um die Passform seiner Mäntel zu testen (seltsam, wie eindrucksvoll dieses Bild bleibt). Rudolph Valentino war ein weiterer Stammkunde. Zweireihige Mäntel haben einen Jigger-Knopf oben links vorne, der am äußeren Knopfloch auf der rechten Seite befestigt wird - um die Teile zusammenzuhalten; Den unteren Knopf eines zweireihigen Mantels sollte man nicht wirklich machen. Befolgen Sie die Edwardian Brauch, lassen Sie die Ende-Taste auf SingleBreasted Tag Westen rückgängig gemacht. Einige Schneider machen sie sogar so, dass der letzte Knopf wegen des Abstandes zwischen Knopf und Knopfloch überhaupt nicht gemacht werden kann. Dieser Brauch soll von König Edward VII stammen, der so rund wurde, dass er den letzten Knopf rückgängig machen musste und es wurde zu einer nachahmenden Mode, die bis heute anhält. Lassen Sie jedoch keine Knöpfe auf einer Abendweste offen.

Hinter dem Knopfloch am Mantel Revers ist es üblich, eine kleine Schlaufe zu haben, um den Stiel Ihrer Knopflochblume zu halten. Wenn Sie Knopfloch-Blumen erhalten, ist es auch speziell für ein größeres Revers Knopfloch zu fragen. Stoffmuster für City-Anzüge sind vielfältig. Heftklammern sind: Kreidestreifenflanell; Nadelstreifen, Nailhead, Uni-oder Kabel-Streifen, Hopsack, Fensterglas-Kontrollen und Vogelaugen; sogar ein Glen Urquhart-Check, in Wollkammgarnituren - letzteres wurde durch den verstorbenen Herzog von Windsor berühmt, als er Prinz von Wales war (tatsächlich, manchmal wird es jetzt 'Prince of Wales-Check' genannt - obwohl das gesagt werden muss Muster ist mehr für das Reisen oder für das Landleben). Knöpfe für Mäntel und Westen sind verschieden: Horn in verschiedenen Farben, Perlmutt (vielleicht mit leichten Anzügen), Plastik und Knöpfe, die mit dem Stoff des Anzugs bedeckt sind. Manchmal werden gewebte Lederknöpfe auf Schießjacken verwendet. Was die Hosen anbetrifft: Es sollte zwei Falten auf jeder Seite des Hosenbunds geben, und diese sollten nach innen zeigen - das heißt, dass die Innenseite der Falte zur Mitte der Hose zeigen sollte. Reißverschlüsse statt Hosenknöpfe waren die Innovation von Lord Mountbatten von Birma und wurden von der Zeitschrift London Life (7. April 1934) als etwas beschrieben, das "zu einer der wichtigsten Entwicklungen der Männermode seit Kniehosen werden könnte". Diese zeitsparende Innovation wurde von Simpson (Piccadilly) mit gesegneter Erinnerung in ihrer unverwechselbaren Marke Daks aufgegriffen, als sie in ihrem hervorragenden, eigens dafür gebauten Geschäft in 203 - 206 Piccadilly standen. Diese Marke ist auch für die Einführung des selbsttragenden Taillenbandes ("Daks 'Tops") aus dem Jahr 1934 bekannt, das seitliche Schnallen umfasst; Verwerfen von geschweiften Klammern. "Daks" leitet sich von den Worten "Papas Hosen" ab - obwohl es an diesen Klamotten nichts Außergewöhnliches gibt. Die Marke wird immer noch von einem Geschäft in der Jermyn Street Seite des großen Art-Deco-Ladens verkauft, von wo aus sie ab 1936 gehandelt wurden. Als Garant für anhaltende Qualität ist der Designer und Schneider Timothy Everest ihr Stilberater. Eine Fob-Tasche auf der Innenseite direkt im Hosenbund ist sehr nützlich - für Münzen; einmal hätte es eine Uhr gehalten.

Handschuhe und Stulpen (verlängerte Handschuhe mit einer Unterarmbedeckung) waren in England mindestens seit der Zeit der normannischen Eroberung im Jahr 1066 bekannt. Sie waren Ehren- und Ehrenabzeichen und der Kampf gegen den eigenen Gegner war das Signal für eine Herausforderung zu einem Duell. Der französische Meisterglover Xavier Jouvin (1800 - 44) erfand das System für Standardmuster, so dass Handschuhe in Standardgrößen hergestellt wurden. Seit dem 17. Jahrhundert ist London das weltweite Zentrum für erstklassige Handschuhherstellung.

Paisley-gemusterter Kaschmir mit Seidenrücken ist üblich. Hüten Sie sich vor Neuheiten, Fußballfarben oder sogar Ihren alten College-Farben jenseits des 30. Lebensjahres (denn bis dahin ist die Tatsache, dass Sie durch die Universität gekommen sind, wie die Höhe Ihrer Leistung - auch wenn es wirklich ist). Ede & Ravenscroft und New & Lingwood haben normalerweise eine sehr gute Auswahl. Sie sollten auch einen weißen Seiden Abend Schal und Budd Lager haben sehr gute Beispiele in weiß, Creme oder schwarz. Der Abendschal Yves St Laurent ist ebenfalls ein Kunstwerk. Alle Handschuhe, außer Alfred Dunhills Superlativ-Fahrhandschuhen und Budd's Abendhandschuhen, stammen von Pickett in der Burlington Arcade (jetzt ist der alte Lord, der auch einmal in der Arcade war, weg). Bei Pickett ist es möglich, neben dem Regalkauf auch Handschuhe nach Maß oder in Standardgrößen zu bestellen. Maßgeschneiderte Handschuhe kosten sehr wenig mehr als fertige Handschuhe. Es ist nicht nötig, so weit zu gehen, wie es eine apokryphe Geschichte nahelegt, daß Brummell auf der einen Seite verschiedene Macher und auf der anderen Seite Daumen und Handschuhe hatte.

Diese sind aus weichstem Schaffell gefertigt. Habe ein Paar von diesen Paaren. Sie sollten ziemlich prominente Handnähte haben und sind ideal für den täglichen Stadtgebrauch. Laut einem ehemaligen Manager des Herrn sollten diese ein Narbengewebe tragen, um zu zeigen, dass das Tier, das letztendlich sein Leben in solch einer noblen Sache niederlegte, tatsächlich ein Wildpekari Tayassu pecari (ein Wildschwein-ähnliches Wesen) in Südamerika gewesen war in einem Stoßkampf oder zwei. Diese würden sich sehr gut als Jagdhandschuhe eignen. Die Burlington Arcade, 1819 eröffnet, ist eines der ersten Einkaufszentren der Welt. Es verbindet Burlington Gardens mit Piccadilly. Die Royal Opera Arcade an der Market Lane, die die Charles II Street mit der Pall Mall verbindet, stammt aus dem Jahr 1818. Die Burlington Arcade wurde im Garten des Burlington House (heute Sitz der Royal Academy) im Auftrag von Lord George erbaut Cavendish und es wird immer noch von Beadles in Topper kontrolliert, die Regeln gegen offene Regenschirme und Laufen durchsetzen: "Entschuldigen Sie, Herr, würden Sie bitte davon absehen; Das ist die Burlington Arcade, weißt du? Es ist sicherlich eines der besten Einkaufszentren der Welt. Die anderen im "Quad" sind die spätere Piccadilly Arcade und Princes Arcade - beide verbinden Piccadilly und Jermyn Street. Unglücklicherweise werden die neuesten Beispiele von Einkaufszentren in England diesen Prototypen nicht gerecht oder verkaufen Waren von ähnlicher Qualität. Vielleicht inspirierte die Arcade William Hargreaves dazu, das Musikhallenlied "Burlington Bertie" zu schreiben, das von seiner Frau Ella Shields im Oktober 1914 im Birkenhead Argyle Theatre aufgeführt und 1915 von ihr aufgenommen wurde. Am bekanntesten wurde es von der temperamentvollen Vesta Tilley in einem Aufgeschlagener Topper, alles schräg und mit der 'Hyde Park-Stimme', kurz um die Generation zu jubeln, die so viele verloren hat.

 

nach oben
Shop is in view mode
Vollversion der Webseite
Sklep internetowy Shoper.pl