Warum sollte ein Mann gut angezogen sein?

Es ist immer noch allgemein bekannt, dass es für Frauen eine Aufgabe ist, sich selbst und das Interesse an Mode zu pflegen. Gut gekleidete Männer werden in vielen Fällen als verkleidet betrachtet, und echte Männer sollten in graue und unauffällige Kleidung gekleidet sein. Glücklicherweise verschwinden solche Wahrnehmungen und Stereotypen in den letzten Jahren langsam und Männer wollen sich von der Masse abheben.

Junge Männer beginnen, die Bedeutung von Kleidung zu schätzen und sind zunehmend bereit, Einkaufsstereotype zu ändern. Weil es nichts zu verbergen gibt - gutes Aussehen braucht Geld. Männer hatten keine Probleme damit, viel Geld für Autos, Uhren, teure Getränke und exquisite Küche auszugeben, aber die 100 Euro-Ausgabe für eine gute Krawatte wurde als unnötiger Aufwand behandelt. Alltägliche Kleidung sollte nicht nur als rein praktische Funktion wahrgenommen werden, sondern auch als ein Element des Image-Aufbaus. Es wird allgemein gesagt, dass Menschen nicht nach ihrer Erscheinung beurteilt werden sollten, sondern danach, wer sie sind, aber es ist Unsinn, weil jeder von uns es trotzdem tut. Wie Sie angezogen sind, beeinflusst die Art und Weise, wie Sie von Ihren Freunden, Ihrer Familie, Ihrem Chef bei der Arbeit und Menschen, die Sie täglich treffen, wahrgenommen werden. Ein gutes Image bedeutet auch Wohlbefinden, mehr Selbstwertgefühl und mehr Selbstvertrauen in vielen Lebenssituationen. Sobald Sie es verstehen und fühlen, wenn Sie anfangen, mit Mode zu spielen, werden Sie nicht zu Ihrem vorherigen Bild zurückkehren wollen. Die Umgebung mit schönen Gegenständen, einschließlich Kleidung, macht süchtig.

Der erste Eindruck ist untrennbar mit dem Outfit und der äußeren Erscheinung verbunden. Wie der Name schon sagt, wird es nur einmal gemacht. Es kann ein Vorstellungsgespräch in einem potenziellen Job, ein Geschäftstreffen oder das erste Date mit einer schönen Frau sein. Der Gesprächspartner bewertet uns anhand dessen, was er in wenigen Sekunden sieht, zunächst lenkt er die Aufmerksamkeit auf die Mimik und natürlich auf die Kleidung. Wenn dir eine gute Meinung wichtig ist, wirst du es ohne ein angemessen ausgewähltes Outfit nicht bekommen. Wenn es darum geht, ein Bild zu schaffen, hat Kleidung eine enorme Macht.

Um Ihren eigenen Stil zu entwickeln, müssen Sie zuerst angeben, in welche Richtung Sie gehen wollen, denn Herrenmode hat viele Varianten und Möglichkeiten. Natürlich ist es nicht wahr, dass das Tragen eines Anzuges, einer Krawatte, einer Fliege oder eines Einstecktuch die einzig richtige Option ist, aber es ist definitiv die einfachste und sicherste Art, nach einem guten Stil auf der Basis der Klassiker zu suchen. Das Wichtigste ist, dass der Kleidungsstil auf Ihren Lebensstil und Ihre Persönlichkeit zugeschnitten ist. Mit Lebensstil meine ich sowohl die Art der Arbeit als auch die Art, Freizeit zu verbringen. Es kann davon ausgegangen werden, dass wir die Aufteilung in drei Kleidungsstile unterscheiden: alltäglich oder lässig, teilweise elegant oder smart casual und formal. Versuchen Sie herauszufinden, welches Ihrem Lebensstil am nächsten kommt. Jemand hat einmal gesagt, dass das Outfit so natürlich sein sollte, dass es nicht bemerkt werden kann. Ein guter Stil kann auf der Basis eines klassischen Anzugs, aber auch informeller Freizeitjacken und -hosen aufgebaut werden.

Wenn Sie bereits einen Stil definiert haben, der Ihnen nahe steht, suchen Sie nach Mustern, die Ihnen dabei helfen. Es gibt ein Sprichwort, dass ein Bild mehr als tausend Worte bedeutet und im Fall von Mode großartig funktioniert. Inspirierende Fotos gibt es an vielen Orten: auf Blogs, Online-Thronen, in Magazinen mit Herrenmode und Büchern.

Ein guter Stil ist kein Schrank voller zufälliger Dinge, sondern eine sorgfältig ausgewählte Basis aus einem Dutzend Basismodellen, die universell und zeitlos sind. Die Priorität für ihren Kauf sollte Qualität sein. Der Kauf von guten Schuhen, Jacken oder Krawatten sollte als eine Art Investition in ihr Image betrachtet werden. Es ist besser, weniger hochwertige Kleidung zu haben als ein paar Dutzend Stücke, die impulsiv gekauft und nie getragen wurden und im Schrank liegen. Hochwertige Kleidung zeichnet sich durch längere Lebensdauer, höheren Gebrauchskomfort, durchdachtere Schnitte und sorgfältige Verarbeitung aus. Es ist auch daran zu erinnern, dass die Kleidung Ihnen vor allem gefällt, also kaufen Sie eine, die Ihnen gefallen wird, wenn Sie sie tragen. Sie kleiden den Einstecktuch nicht nur für andere, sondern vor allem für sich selbst. Wenn Sie sich entscheiden, Ihren Stil zu ändern, werden Sie wahrscheinlich Ihre Garderobe ändern müssen. Öffnen Sie Ihre Garderobe und sehen Sie, wie viele Kleidungsstücke Sie mehrere Monate lang nicht angezogen haben und nur Platz im Regal einnehmen. Wenn du sie nicht benutzt hast, bedeutet das, dass du sie nicht brauchst, also teile sie ohne Gefühle. Es ist eine Schande im Kleiderschrank für solche Exemplare. Lassen Sie nur die Gegenstände, die von guter Qualität sind, in gutem Zustand und werden nützlich sein, um ein neues Bild zu erstellen.

Der gute, maskuline Stil basiert vor allem auf klassischer und zeitloser Kleidung.Diejenigen, die vor 30 Jahren Moden waren, sind jetzt in Mode und werden in 30 aufeinanderfolgenden Jahren in Mode sein. Dies sollte die Grundlage einer guten Männergarderobe sein. Der Klassiker ist immer aktuell und funktioniert in jeder Situation. Die beliebtesten Beispiele sind Marineblazer, weißes Hemd, Krawatte, Fliege oder Fliege. Dies sind die Säulen der Männermode, die, obwohl sie langweilig und trivial erscheinen mögen, leicht ihr Gesicht ändern und sich an verschiedene Anlässe anpassen können, die auf ihrem eigenen Stil basieren.

nach oben
Shop is in view mode
Vollversion der Webseite
Sklep internetowy Shoper.pl