Dunkelblaue Strickkrawatte mit Streifen

Verfügbarkeit: auf Lager
Sendung innerhalb von: 24 Stunden
Preis: 35,00 € 35.00
quantity Stk.
Produkt-Code/SKU: 3BD2-7020E

Beschreibung

Produkt: Strickkrawatte

Material: Seide

Breite: 6cm

Länge: 148cm

Colour: Blau

Handmade in Como, Italy.

 

Dunkelblaue Strickkrawatte mit Streifen

Der einfachste Knoten ist der, von dem man Ihnen als Kind wahrscheinlich das Binden beigebracht hat: Es ist der Vierling. Der Vierling macht den zuverlässigsten gleichmäßigen Knoten; es ist auch das engste. Trotz allem, was viele seriöse Reiseführer Ihnen sagen werden, ist es immer noch für alle bis auf die strengsten weggeschnittenen Halsbänder geeignet, insbesondere bei den dicken, strukturierten gewebten Seidenkrawatten, die in Mode sind. Wenn der Vierbeiner einen Knoten bildet, der für den Kragen zu klein ist, das heißt, wenn die oberen Ecken des dreieckigen Knotens nicht von den Kragenspitzen verdeckt sind, binden Sie eine halbe Windsor, die einen zusätzlichen Wickel hat. Der volle Windsor, der noch eine zusätzliche Hülle hat, macht einen sehr weiten Knoten, der das Gesicht überwältigen kann, besonders bei kleineren Männern. Es gibt mehrere andere Knoten mit interessanten Namen. Wenn Sie wirklich an diesen Variationen interessiert sind, können Sie Websites finden, die sich mit ihrer Dissektion beschäftigen, auf denen Obsessive über Nomenklatur und Technik streiten. Aber du musst nicht so nerdig sein. Die oben genannten Grundlagen dienen jedem Hemd. Wie auch immer Sie sich für einen Knoten entscheiden, stellen Sie sicher, dass die Vorderseite der Strickkrawatte mindestens eine Vertiefung - eine Vertiefung oder eine halbe Falte - enthält, wenn diese aus dem Knoten austritt. Sie erzeugen das Grübchen einfach, indem Sie es massieren, mit den Fingern, die Sie haben und in welcher Weise auch immer, wenn Sie den Knoten festziehen. Ein fester Knoten sorgt fast immer für eine Vertiefung. Eine glatte, konvexe Krawattenfront ist unsinnig; Eine gekräuselte oder gekräuselte Strickkrawatte wirkt strukturierter und ausdrucksvoller. Die Fortgeschrittenenklasse und die mit vielen Fingern können mit doppelten Vertiefungen experimentieren, um einen aufgeräumten Effekt zu erzielen - ein wünschenswerter Dandyismus.

Jedes Mal, wenn Sie eine Black-Tie-Affäre eingehen, spüren Sie die reiche Geschichte des Smoking. Die Abendmode kann eine Veranstaltung magisch machen und uns in eine Ära der anmutigeren Manieren zurückversetzen. Eine Einladung, die nur eine schwarze Krawatte enthält, sagt Ihnen, dass die Veranstaltung wichtig ist und normalerweise eine Feier ist. Der Gastgeber fragt nicht nur nach Ihrem Unternehmen, sondern auch nach Ihrer Bereitschaft, an einem traditionellen, formellen Anlass teilzunehmen. Durch die Teilnahme an der richtigen Kleidung zeigen Sie dem Gastgeber und anderen Gästen, dass Sie die Tradition respektieren. Der moderne Smoking soll nach Tuxedo Park, New York, benannt worden sein, wo in den 1890er Jahren ein wohlhabender Amerikaner, Griswold Lorillard, einen Mantel ohne Schwanz für eine formelle Party trug. Der Stil, der einem folgte, der kürzlich in England getragen wurde, brach mit der Abendgarderobe dieser Ära. Der Smoking ließ damals die Kinnbacken fallen, doch er hat sich als einer der nachhaltigsten Stile der westlichen Welt herausgestellt: Die heutige formelle Kleidung enthält immer noch Elemente, die mehr als ein Jahrhundert alt sind: der Smoking, das Frack, die Weste und weiß-schwarz-strenge Elemente alle Überbleibsel der viktorianischen Ära. Sartorial-Gebräuche, die für formelle Kleidung gelten, werden strenger eingehalten als diejenigen, die für Business- und Freizeitbekleidung gelten, bis zur Rigidität. Auch wenn Sie nur einmal einen Smoking tragen, stellen Sie sicher, dass Sie ihn richtig tragen. Dieses Kapitel stellt diese Sitten vor und schlägt vor, wie Sie Ihre Individualität geschmackvoll ausdrücken können. Black-Tie-Kleidung ist eine etwas weniger elegante Version des königlichen White-Tieand-Tails. Beide sind für Abendveranstaltungen vorgesehen (nach 18.00 Uhr), heute wird diese Regel jedoch oft missachtet. Im Folgenden werden die Hauptmerkmale beider Ensembles beschrieben: Weiße Krawatten und Schwänze sind den meisten Anlässen vorbehalten (z. B. Hochzeiten, Soireen mit Diplomaten, Debütantinnen und Cotillions). Weiße Krawatte ist die höchste Stufe der Abendkleidung. Sie unterscheidet sich von allen anderen Kleidungsstücken durch den schwarzen Wollmantel. Die Fellschwänze fallen bis zum Knie hinunter, und die Vorderseite des Mantels ist an der Taille hoch geschnitten. Die Revers ist spitze. Eine Weste (Weste) mit einem spitzen Revers ist Standard und niemals länger als die Vorderseite des Mantels. Die Weste wird über einem steifen Frontkragenhemd mit weißem Pique (Baumwoll- oder Seidengewebe, das gewebt ist, um Rippen- oder Waffelstrukturen zu verleihen) getragen. Die Hemdsärmel haben „Link“ -Manschetten, die sich im Gegensatz zu den französischen Manschetten nicht umklappen. Die Hemdfront ist mit Nieten und Manschettenknöpfen aus Perlmutt befestigt. Die Fliege ist wie das Hemd weiß pikiert. Die Hose hat zwei schwarze Streifen, meist aus Satin oder Rips (dicht gewobener Seidenstoff oder Viskose), an den Außenseitennähten. Der Zylinder war einst Teil des White-Tie-and-Tails-Outfits, wird heute jedoch selten gesehen und wird normalerweise eher getragen als getragen. Weiße Handschuhe und Schal sowie ein schwarzer Mantel runden das Ensemble ab. Der Smokingmantel hat keine Schwänze und erinnert an die entspannten Linien einer Raucherjacke, von der er angeblich abgeleitet wurde. Ein richtiger Smokingmantel (auch als Smoking bezeichnet) wird nicht belüftet, da Lüftungsöffnungen ein zufälliges Detail sind, das die Formalität des Smokings verletzt. Es gibt drei Reversarten, alle mit Rips- oder Samtbesatz (der Stoff, der für Abendbekleidung verwendet wird, normalerweise auf Revers, Kummerbund und Hosen). Die meisten Smokings sind aus schwarzem Kammgarn geschnitten Wolle, aber einige beliebte italienische Smokings bestehen aus Seide und Wollseiden-Mischungen. Das Hemd hat traditionell einen Flügelkragen, aber ein Spreizkragen ist seit langem akzeptabel. Auf der Vorderseite des Shirts befinden sich Ösen für Nieten und französische Manschetten für Manschettenknöpfe. Ein einreihiger Smoking wird zusammen mit einem Kummerbund (der breiten, plissierten Gürtel an der Taille) oder mit einer Weste (traditionell schwarz) getragen, jedoch niemals mit beiden gleichzeitig. Ein zweireihiger Smoking wird ohne Kummerbund oder Weste getragen. Die Fliege ist traditionell schwarz und besteht aus dem gleichen Satin- oder Ripsgewebe wie die Reversjacke und der Cummerbund der Jacke. Die Hose ist aus dem gleichen Stoff wie der Mantel und hat einzelne schwarze Streifen aus Satin oder Ripsband an den Seitennähten und keine Manschetten, was die elegante Schlichtheit des Smoking beeinträchtigen würde.

Wenn ein Ereignis als „Black Tie“ bezeichnet wird, ist die am besten geeignete Kleidung ein Smoking oder Ihre Version davon. Für eine Angelegenheit, die als „schwarze Krawatte optional“ bezeichnet wird, ist es niemals unangemessen, einen Smoking zu tragen. Wenn Sie absolut sicher sind, dass die meisten Gäste (und Ihr Begleiter) ein relativ entspanntes Kleid tragen, können Sie sich für einen konservativ geschnittenen Anzug in Schwarz, Marineblau oder Dunkelgrau entscheiden. Tragen Sie es mit einer dunklen Fliege oder Vier-in-Hand und gut polierten schwarzen Oxfords. Denken Sie daran, dass Überkleiden der Unterwäsche immer vorzuziehen ist. Der Stil des Mantel Revers unterscheidet einen Smoking von einem anderen (während ein Frack ein Spitzen Revers hat). Smokings sind auch in solche unterteilt, die einreihig und zweireihig sind. Bedenken Sie, dass einreihige Smoking beim Stehen normalerweise ungeknöpft getragen werden. Zweireihige Smoking werden jedoch geknöpft gehalten. Das Revers des Schals hat einen abgerundeten Rand und war angeblich der Stil des ursprünglichen Smokingmantels, der einfach eine formalisierte Raucherjacke war. Mit seinen weichen, entlegenen Linien ist das Tuch Revers ein Klassiker für Ein-und Zweireiher. Das mit Spitzen versehene Revers eines Smoking ist im Wesentlichen das gleiche wie das mit Spitzen versehene Revers an einem Frack oder einem Anzug und seine auffälligen Winkel geben dem Flair etwas. Es kann von denen bevorzugt werden, die das Aussehen eines zweireihigen Anzugs bevorzugen. Bei dem gekerbten Smoking handelt es sich im Wesentlichen um einen formalisierten, einreihigen Anzugmantel. In manchen Kreisen wird sie als schlechte Form betrachtet, weil sie als weniger formell und daher weniger traditionell wahrgenommen wird als Mäntel mit Schal oder Revers. Trotzdem hat das gekerbte Revers trotz seines jüngeren Jahrgangs seinen Platz unter den Klassikern der Abendkleidung für Herren verdient. Die meisten Männer schätzen die Vielseitigkeit.

Technische Daten

Material Seide
Muster Gestreift
Farbe Blau
nach oben
Shop is in view mode
Vollversion der Webseite
Sklep internetowy Shoper.pl