Knit-Krawatten für Anfänger mit der Herrenmode Teil 1 0

Viele gegenwärtige Männer haben nicht so viel Gefühl für Krawatten, weil strenge Regeln der Bekleidung immer locker werden. In den Zeiten des Casual-Stils werden Strickkrawatten an steife, festliche sowie vor allem unbequeme Eleganz erinnern. Diese Knit-Krawatten, aber auch populärste Version dieses Kleidungstücks ist nur eine der vielen Möglichkeiten. So wie die Mehrheit der Kleidungsstücke vom gegenwärtigen Gentleman können auch Krawatten nach dem Formalitätsgrad gestaffelt werden. Infolge dessen können wir nicht nur zwischen freiem Hals und traditionellem Modell aus glatter Seide in ein bisschen nicht-formellen Situationen wählen. In heutigem Eintrag wollen wir Euch die nach unserer Meinung beste Möglichkeit für diejenigen zeigen, die sich für das Kleidungsstück interessieren. Hier geht es um Strickkrawatten, umgangssprachlich als Knit-Krawatten genannt.

Wodurch sind Knit-Krawatten gekennzeichnet? 

Knit-KrawattenStrickkrawatten, wie der Name schon sagt, und auch im Gegenteil zu traditionellen Krawatten, sind gestrickt, was ihnen charakteristische lichte Weite (dank der Garnfaden) und hohe Elastizität gibt. Die markanteste Eigenschaft der Strickkrawatten ist gerade untere Kante (sog. Bobtail), was bei anderen Krawatten nicht zu finden ist. Das ist keine streng erforderliche Eigenschaft, weil Krawatten mit traditionellem dreiseitigem Ende (sog. Pointed knit ties) auf dem Markt auch zu finden sind.


Obwohl das Design von Knit-Krawatten sehr modern scheint, ist das Konzept selbst für wenig formelle Textur-Krawatten mindestens ein halbes Jahr lang. Einer der gröβten Propagandisten der Accessoire in den 60-gen Jahren des vorigen Jahrhunderts war Agent 007 – von Sean Connery gespielt. Den wenig formellen Schick der Knit-Krawatte haben auch andere Weltvertreter der globalisierten Kultur wie Bandmitglieder The Beatles oder James Dean, der eine Ikone des amerikanischen Casual-Stils ist, richtig eingeschätzt. Strickkrawatten haben sowohl Arbeiter von Wall Street, als auch Studenten von Ivy League, denen wir einen spezifischen universitären Stil verdanken - sog.  preppy, getragen.

Ideale Knit-Krawatten – Was ist bemerkenswert?

Erstens: Stoff
Die Mehrheit der Geschäfte hat Modelle aus Seide in zwei Versionen: glatt (soft) sowie rau (crunchy) im Angebot.  Glatte Version ist durch eng gewebte Klassische Knit-KrawattenFasern gekennzeichnet, deswegen sind Strickwaren ganz fest, gleichförmig und auch weich. In der rauen Version haben wir mit der gröβeren lichten Weite zu tun. Die Struktur ist weniger einheitlich und deutlicher, und der Stoff steifer. Sanfter Glanz, was das Merkmal der Seide ist, macht Krawatte mehr schicker. Solche Modelle mit solchem Farbton können ruhig mit klassischen Anzügen getragen werden. Sowohl traditionelle Krawatten, als auch Strickkrawatten aus Seide können das ganze Jahr getragen werden. Der zweite klassische Stoff von Krawatten ist Wolle (manchmal Kaschmir). Knit-Krawatten aus Wolle sind sehr weich, hauchdünn sowie glanzlos ausgefertigt. Angesichts seines wenig formellen Charakters passen sie sehr gut zu ein bisschen harter Kleidungsets für Herbst und Winter. Für den Sommer eignen sich Modelle aus Baumwolle oder Leinen, sowie aus Mischung der Stoffe. So ausgefertigte Krawatten sind an Fasern reich und leicht zu zerknittern, deswegen passen sie z. B. zum Sommersportsakko aus Leinen und zur Chino-Hose aus dünner Baumwolle.

Klassische Krawatten finden Sie in unserem Shop!

Kommentare posten (0)

nach oben
Shop is in view mode
Vollversion der Webseite
Sklep internetowy Shoper.pl